Meike Melinz, BA

Meike Melinz

Meine erste musikalische Ausbildung erhielt ich an der Musikschule Zistersdorf in Niederösterreich.
Danach studierte ich Flöte und Instrumentalpädagogik am Prayner Konservatorium Wien, an der Estnischen Musikakademie in Tallinn/Estland und an der Universität für Musik und darstellenden Kunst in Wien. Zusätzlich schloss ich die Schwerpunkte Elementare Musikpädagogik und Improvisation und Neue Musikströmungen an der Musikuni Wien ab.
2010-2012 absolvierte ich den berufsbegleitenden VdM-Lehrgang „Instrumentalspiel für Menschen mit Behinderung“ in Deutschland, welcher mich in meiner gesamten pädagogischen Arbeit sehr bereichert hat.
Später studierte ich barocke Traversflöte und historische Aufführungspraxis an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und befinde mich derzeit gerade in meinem Masterstudiumabschluss für Traversflöte an der Universität Mozarteum in Salzburg.
Desweiteren habe ich Weiterbildungen und Kurse in den Bereichen: Kinderchorleitung, Mentales Training für Musiker, Musikkinesiologie, Auftrittscoaching, Physioprophylaxe für Instrumentalisten, u.a. besucht.
Unterrichtstätigkeiten an der Musikschule Oberes Piestingtal, Musikschule Pfaffenwinkel e.V. in Schongau/Bayern (2008-2018), seit September 2018 als Karenzvertretung an der Musikschule Neunkirchen und ab September 2019 an der Musikschule Südheide.
Als Musikerin spiele ich in diversen Kammermusikformationen und Orchestern auf modernen und historischen Flöten.
Als vielseitig orientierte Musikerin und Pädagogin ist es meine Intention mit Musik auf allen Ebenen Brücken zu bauen. Die Wertschätzung und Achtung der individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes Einzelnen sind mein Grundbaustein für Freude und Spaß an der Musik und für gemeinsames Musizieren.